DFB Pokalsieger 2014 FC Bayern München

Der FC Bayern München besiegt den BVB aus Dortmund mit 2:0 nach Verlängerung und holt sich das 10. Double der Vereinsgeschichte! Der CSB Fanclub gratuliert dem Double-Sieger für eine überragende Spielsaison.

In einem sehr spannenden Spiel gegen Dortmund konnten sich unsere Bayern letztendlich verdient in der zweiten Halbzeit der Verlängerung durch Tore von Robben und Müller durchsetzen. Wir gratulieren auch unserem Trainer Pep Guardiola, der mit einer sehr guten taktischen Aufstellung im letzten Spiel der Saison den favorisierten Dortmundern Einhalt gebieten konnte.

Pokalsieg 2014

Des mog i !
1

Zwei Gesichter des FC Bayern

Bei dem 5:2 Sieg gegen Werder Bremen haben wir in der Allianz Arena die zwei Gesichter der FC Bayern bewundern können. Die erste Halbzeit ging mit einer miesen Leistung 1:2 verloren und die zweite Halbzeit wurde mit einer grandiosen Leistung 4:0 gewonnen.

Zunächst konnten wir in den ersten Minuten des Spiels einen engagierten FC Bayern bewundern. Doch dann kam nach einem Ballverlust ein Konter von Bremen, der zum plötzlichen 0:1 führte. Die Bayern ließen sich zunächst nicht beirren und kamen durch Ribéry zum Ausgleich. Doch die Mannschaft war bei Ballverlusten weiter fahrlässig im unterbinden von Kontern. So kam dann auch nach knapp einer halben Stunde und dem zweiten Konter das 1:2. Unsere Bayern wussten danach nicht wirklich wie sie agieren sollten und spielten sich in der ersten Hälfte keine weitere Chance heraus. Das war schon zum Teil unterirdisch schlecht und wirkte verkrampft und hilflos.

In der zweiten Hälfte kam zunächst Lahm neu ins Spiel auf der Rechtsverteidiger Position. Damit war der Grundstein für eine tolle zweite Hälfte gelegt. Bayern konnte zwischen der 53 und 61. Minute durch zweimal Pizarro und Schweinsteiger das Spiel komplett drehen. Wir haben Tempofußball vom feinsten bewundern. Schnelles Kombinationsspiel brachte die Abwehr von Bremen aus dem Rhythmus und nach der Einwechslung von Robben und seinem Tor nach 10 Sekunden war das Spiel durch.

Mal sehen was für ein Gesicht wir am Dienstag gegen Real zu sehen bekommen und ob es dann für das Finale in Lissabon reicht.

Des mog i !
1

Bayern stehen nach einem 3:1 Heimsieg im Champions League Halbfinale

Viertelfinale CL 2014

Viertelfinale CL 2014

Unsere Bayern stehen nach einem 3:1 Heimsieg im Champions League Halbfinale 2013/14. Nach dem 1:1 im Hinspiel war der Sieg bitter nötig um eine Runde weiter zu kommen. Wie schon im Manchester begannen die Bayern das Spiel druckvoll aber nicht wirklich zwingend obwohl Pep Guardiola die offensivste Aufstellung der ganzen Saison aufs Feld schickte. Nur war ManU sehr gut auf die Bayern vorbereitet und ließen in der ersten Halbzeit kaum Torchancen zu. Selbst lauerte Manchester auf Konter, die aber kaum zum Abschluss kamen.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Die Bayern überlegen ohne wirklich gefährlich zu sein. Dann kam es wie es kommen musste. Manu spielte nach einen Stunde einen Konter zu Ende und es stand 0:1 aus dem berühmten Nichts. Doch die Bayern wären nicht die zurzeit beste Elf der Welt, wenn sie keine Antwort hätten. Auf Knopfdruck legte das ganze Team einen Zahn zu und schon eine Minute nach dem 0:1 machet Mandzukic mit dem Kopf den Ausgleich. Fünf Minuten später stand es 2:1 für Bayern durch Müller und das Spiel war gedreht. Doch wussten die Elf von Guardiola, dass dies zu knapp ist und legten zehn Minuten später durch Robben zum 3:1 nach. ManU war geschlagen und Bayern hat der ganzen Fußballwelt gezeigt, was die Truppe unter Druck auf dem Kasten hat. Im Halbfinale sind die Bayern gegen alle Mannschaften der Favorit. Mal sehen ob die Mannschaft aus London oder Madrid kommt.

Des mog i !
2