NULL ZU VIER

Nach indiskutabler Grottenleistung scheiden unsere Bayern mit 0:4 gegen Real im Halbfinale der Champions League aus. Es war schlichtweg eine Frechheit was unsere Bayern den Zuschauern, die wie wir 150 Euro für den Platz bezahlen mussten, angeboten haben. Drei Gegentore nach Standardsituationen. Da hat wohl der eine Trainer seine Hausaufgaben gemacht und der andere nicht.

Es wird hoffentlich jetzt wieder mit ehrlichen Diskussionen und auch harten Worten weiter gehen. Einige Spieler werden sich die Frage stellen lassen müssen, ob sie würdig sind das Trikot des FC Bayern zu tragen.

Des mog i !
2

Bayern verliert im Champions League Halbfinale

Bayern verliert im Champions League Halbfinale mit 1:0 bei Real Madrid und hat nun im Rückspiel die Chance zum dritten Mal in Folge ins Finale einzuziehen. In einem von Strategie und Taktik geprägten Spiel zog sich Real in der ersten Hälfte sehr stark zurück und setze auf Konter gegen die Bayern. Leider war schon nach knapp über einer Viertelstunde der erste gefährliche Gegenstoß von Real das 1:0. Auch danach waren unsere Bayern dominant aber Madrid eben bei Kontern gefährlicher.

In der zweiten Hälfte spielte Real Madrid offener, was aber die Bayern nicht nutzen konnten. Gerade in der letzten Phase des Spiels drängten die Bayern auf das 1:1 ohne wirklich volles Risiko zu gehen. Ein zweites Tor ohne eigenen Treffer in der Fremde ist in diesem Wettbewerb mit dem fast sichern Aus verbunden. Somit gaben sich beider Teams Mühe wollten aber keinen Gegentreffer mehr hinnehmen. Somit blieb es beim 1:0 für Real und einer Riesenchance für Götze kurz vor Schluss.

Die Ausgangsbasis für das Rückspiel nächste Woche am Dienstag in der Allianz Arena ist nicht optimal aber auch nicht aussichtslos. Somit können wir uns auf ein spannendes Spiel freuen. Unsere Bayern haben es in der Hand nach Lissabon zu kommen.

Des mog i !
0

0:3 Heimpleite gegen Dortmund

Mit einer 0:3 Heimpleite gegen Dortmund kassiert Bayern die zweite Niederlage in Folge. Nach dem vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft lassen die Bayern sehr stark in der Motivation und Einstellung nach. Es mag wohl wahr sein, dass man nicht mehr als Meister werden kann aber zwei Niederlagen in Folge ohne eigenen Torerfolg ist schon sehr mager.

Es stehen jetzt noch eventuell fünf K.O. Spiele bis zu weiteren zwei Titeln aus. Da ist es schon verständlich, wenn sich Spieler nicht verletzen wollen oder mit Rotation geschont werden. Pep Guardiola geht schon sehr hohes Risiko nur auf die Karte Titel zu setzen. Dann stellt er eine starke Mannschaft auf, die in der ersten und zweiten Halbzeit durchweg ohne große Torchance gegen Dortmund bleibt. Wir als Zuschauer zahlen für jedes Speil Eintritt und sind nicht gekommen eine blutleere Leistung der angeblich “besten Mannschaft der Welt” sehen. Im Sport muss man auch die Schlagzahl hochhalten um sich dann in den entscheidenden Momenten sich nochmals steigern zu können. Ich hege da meine Zweifel, ob das bei unseren Bayern noch möglich sein wird und wir am Ende weitere Titel feiern können.

Des mog i !
1