Lahm beendet Nationalmannschaftskarriere

Philipp Lahm beendet fünf Tage nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft und 113 Länderspielen seine Nationalmannschaftskarriere.

Pep Guardiola hat mal gesagt Philipp Lahm ist der intelligenteste Fußballer mit dem er je zusammengearbeitet hat. Ich hielt das für etwas übertrieben aber jetzt verstehe ich schon sehr gut was Pep meinte. Philipp Lahm beobachtet, lernt und zeiht die richtigen Schlüsse. Er war direkt am Abgang und Abgesang seines Vorgängers Michael Ballack als Nationalmannschaftskapitän beteiligt. Er hat genau gesehen wie es den überalterten und überspielten Spaniern in Brasilien ergangen ist. Das wollte sich Philipp Lahm ersparen, obwohl er sicherlich noch mindestens zwei Jahre auf Topniveau spielen kann. Er weiß aber auch dass die nachfolgende Generation im Nationalteam Jahre braucht um die Lücken zu füllen und die Hierarchie im Mannschaftsgebilde neu auszurichten.

Ich gratuliere Philipp zu dieser Entscheidung. Er hat Größe und Intelligenz bewiesen und niemand muss mehr darüber diskutieren ob er als Rechtsverteidiger oder als Mittelfeldspieler für Deutschland aufläuft. Jetzt sind andere dran und haben noch genug Zeit die Lücke zu füllen!

Des mog i !
4